VHV - Bauleistungsversicherung - Versicherungen besser vergleichen und wechseln - v-f-d.de

Direkt zum Seiteninhalt
VHV Versicherung
Beitrag
Sie haben eine Frage zur VHV?
Die VHV bietet Bauherren eine wichtige Versicherung: die Bauleistungsversicherung ersetzt nämlich die innerhalb der Bauzeit eintretenden Schäden am Rohbau bzw. an den Baumaterialien. Dabei spielt es keine Rolle, wer von den Baubeiteiligten dafür verantwortlich ist. Unfälle am Bau sind sehr häufig: so spielt z.B. ein schlechter Bauuntergrund genauso eine Rolle wie Vandalismus oder höhere Gewalt
Der Versicherungsschutz der Bauleistungsversicherung gilt auch für Leistungen der Subunternehmer.

Die Bauleistungs-Versicherung versichert (sofern vereinbart) unvorhergesehene Schäden durch:
  • Bauunfälle
  • Mutwillige Beschädigung durch Fremde (Vandalismus)
  • Diebstahl bereits eingebauter Heizkörper oder Waschbecken
  • Baugrundprobleme
  • Bauherrnrisiken
  • Ungewöhnliche Naturereignisse
  • Unachtsamkeit des Baustellenpersonals
Bauherren sind in der Verantwortung
Häufig unterliegen Bauherren dem Glauben, dass die beauftragten Unternehmer vollumfänglich "für alles" zuständig seien. Dem ist i.d.Regel aber nicht immer so. Denn Vandalismus auf der Baustelle oder gar Diebstahl der vom Bauherr angeschaften Sachen sind nicht immer Gegenstand eines Vertrages oder der Versicherung der Handwerker.
Ganz einfach löst sich dieses durch den Abschluss einer Bauleistungsversicherung, die gerade (auch) für fertiggestellte Leistungen einspringt.
Zurück zum Seiteninhalt