Fahrradversicherung - Infos - Versicherungen vergleichen und wechseln - v-f-d.de

Direkt zum Seiteninhalt
Das Bundeskriminalamt meldete für 2017 in seiner neuen Polizeilichen Kriminalstatistik, dass in Deutschland 300.006 Fahrräder gestohlen wurden.
Fahrräder sind heute dank moderner Technik für Viele ein modernes Fortbewegungsmittel und zugleich auch Sportgerät.
Besonders hochwertige E-Bikes sind auch in Deutschland sehr begehrt. Sie zu versichern macht Sinn, denn sie sind auch beliebtes Diebesgut und die Aufklärung gestohlener Fahrräder ist gering. Und mechanische Unfälle kosten schnell viel Geld.

Es gibt 2 Versicherungsmöglichkeiten:
Sie schliessen für das Bike entweder in eine eigenständige Versicherung ab (kurz Fahrradversicherung) oder versichern es innerhalb z.B. einer Hausratversicherung.

Der Vorteil einer speziellen Fahrradpolice ist ein umfassenderes Versicherungskonzept, das neben dem Diebstahl eben auch Beschädigung oder den Teilediebstahl ( wie z.B. dem Akku) beinhaltet. Zudem hat der Versicherer i.d.R. hier bezüglich Abstellort und Sicherung bessere Bedingungen.

Wer es in einer Hausratversicherung mitversichern möchte, sollte deshalb genau auf die versicherten Leistungen achten. Und vor allem, wann und unter welchen Umständen z.B. bei Diebstahl geleistet wird, denn meist gelten hier zeitliche Einschränkungen und Vorgaben bezüglich Aufbewahrung. Der Mehrbeitrag innerhalb einer Hausratversicherung ist dafür meist wesentlich geringer.

FAZIT
Eine Fahrradversicherung kostet zwar etwas Geld, bietet aber unter dem Strich einen echten Mehrwert.
Pedelecs nicht aufmotzen: die Versicherer informieren dazu
FAHRRADVERSICHERUNG
Die AMMERLÄNDER Fahrrad-Vollkaskoversicherung (im privaten Einsatz) bietet ein umfangreiches Leistungspaket.
Diese spezielle Fahrrad-Reparaturversicherung bietet für Fahrräder einen umfassenden Schutz und bietet im Wesentlichen Schutz bei Reparaturen.
Die AMMERLÄNDER bietet für Diensträder ein überzeugendes Versicherungskonzept, das praktisch wie eine Vollkaskoversicherung funktioniert und ein weitreichendes Leistungspaket beinhaltet. Die Beiträge richten sich nach dem Wert des Rades/der Räder. Diese Versicherung ist bereits ab einem Rad abschließbar. Alter der/des Rades max. 6 Monate ab Antrag.
Fahrräder, nicht versicherungspflichtigen Pedelecs und Carbonräder unabhängig von einer Hausratversicherung können gegen Beschädigung, Zerstörung und Diebstahl versichert werden. TIPP für Carbonräder.
FAHRRADVERSICHERUNG INNERHALB HAUSRATVERSICHERUNG
Mit dem Fahrrad-Kasko-Schutz der ADCURI Hausratversicherung versichern Sie auch Ihr E-Bike. Versichert ist das Umfallen, Stürzen sowie das Umkippen des Fahrrades/Fahrradanhängers - auch ohne äußere Einwirkung.
Versicherungsschutz besteht, wenn das Fahrrad/der Fahrradanhänger durch mutwillige Handlungen eines unbefugten Dritten vorsätzlich beschädigt oder zerstört wird.
Dieser Baustein kann zur Hausratversicherung hinzuversichert werden.
Die Haftpflichtkasse punktet bereits in der Basisversicherung "Einfach besser" mit einem umfangreichen Versicherungsschutz: Diebstahl von Fahrrädern bis 10.000 Euro,grobe Fahrlässigkeit bis 100 Prozent der Versicherungssumme,Rückreisekosten nach einem Versicherungsfall u.a. inklusive. "Einfach Komplett" bietet rund-um-Schutz u.a. mit erweiterte Vorsorge,Besitzstandsgarantie,Wertsachen bis zur Versicherungssumme versichert.
Vier Tariflinien und bis zu neun optionale Bausteine. Mit den Tarifbausteinen wird der Versicherungsschutz um Cyberrisiken, Smartphone-Schäden, Reisegepäckverlust ideal ergänzt. Auch hochwertige Fahrräder können mitversichert werden. Beitragsfrei ist das Fahrrad gegen Diebstahl bis 1500 EUR bereits versichert.
Die NV-Versicherung bietet Ihnen mit drei Leistungsvarianten eine leistungsstarke Hausratversicherung mit vielen Extras an. Wer dazu noch ökologisch denkt, nimmt die Variante "grün versichert".
Die VHV Hausratversicherungstarife "KLASSIK-GARANT" oder "KLASSIK-GARANT EXKLUSIV" bieten Ihnen einen Rund-Um Schutz.
Das könnte Sie auch interessieren
Eine Hausratversicherung gehört zur Grundausstattung der persönlichen Vorsorge. Viele Kunden prüfen im Lauf der Jahre nur selten Ihre Policen, obwohl es eine Menge an neuen Leistungen gibt, die Ihre Police vielleicht gar nicht hat. Ist Ihre Versicherungspolice denn noch "aktuell"?
Zurück zum Seiteninhalt