Versicherungen für Fahrradfahrer - Versicherungen besser vergleichen und wechseln - v-f-d.de

Direkt zum Seiteninhalt
Sport ist gesund und viele Sportarten bieten neben dem notwendigen Spass leider auch Risiken. Fahrradfahrer haben ganz spezifische Gefahrenmomente, wenn sie unterwegs sind. So bietet ein Zweirad für seinen Fahrer keinen besonders guten Schutz gegen alle Arten von äusserlichen Einwirkungen, sei es eine Kollision mit einer plötzlich aufgehenden Autotür, sei es ein Zusammenstoß mit Fußgängern oder eigenen Fahrfehlern.
Die Privathaftpflichtversicherung ist eine der privaten Grundversicherungen und damit für fast alle unverzichtbar. Trotzdem gibt es Viele, die teils aus Leichtsinn oder Nichtwissen keine Haftpflichtpolice abgeschlossen haben. Sie laufen damit Gefahr, die materielle Existenz aufs Spiel zu setzen. Aber nicht jede Police bietet auch den gewünschten Versicherungsschutz.
Recht zu bekommen wird immer teurer und. Auseinandersetzungen landen häufig auch vor Gericht. Gut, wer eine Rechtsschutzversicherung hat und damit vor den häufig hohen Kosten nicht alleine dasteht. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt nicht nur die anwaltlichen Gebühren, sondern auch Kosten für Zeugen oder Gutachter.
Eine private Unfallversicherung muss sein. Hier steht die Absicherung Ihrer Arbeitskraft im Focus. Umfangreiche Leistungen wie Unfallrente, Invaliditätsabsicherung und mehr sind je nach gewünschtem Modell möglich.
ANGEBOTE
Die AMMERLÄNDER Fahrrad-Vollkaskoversicherung (im privaten Einsatz) bietet ein umfangreiches Leistungspaket.
Die Ammerländer Versicherung bietet für das Jobrad/Dienstfahrrad einen speziellen Versicherungsschutz (Pedelecs und Bikes). Bereits ab einem Rad ist diese Fahrrad-Vollkaskoversicherung für das Gewerbe möglich. Privatnutzung des Nutzers inklusive.
Sie suchen z.B. den passenden Versicherungsschutz für Ihr Fahrrad? Oder den Hausstand? Oder halten ein Tier? Schauen Sie mal, ob wir das passende Thema in unserer Themenliste haben.
Zurück zum Seiteninhalt